R E I M Y O ★ R P G
Das R² ist kein gewöhnliches Rollenspiel - denn es handelt von keiner gewöhnlichen Schule. Freund- & Feindschaften, Clubs und Teams; die Ensho no Kō-Oberschule bietet jedem die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen. Schlüpfe in die Schuhe eines fleißigen Schülers, werde ein ungemein beliebter Lehrer - oder trau dich in die Welt von Mazubara-shi! Denn auch die Stadt birgt faszinierende Sehenswürdigkeiten. Neugierig geworden? Auf der Suche nach „mehr“? Schließe dich an und werde Teil einer Geschichte voller Gefühl und Harmonie. Anmelden!
C L U B S ' N ' S T U F F
Im Reimyo liegt der Fokus vor allem auf den Clubs. Es gibt unzählige verschiedene Möglichkeiten, an Aktivitäten teilzunehmen und sich den Tag zu versüßen. Vom Literaturclub bis hin zum Leichtathletikclub gibt es all das, was das Herz begehrt - und noch mehr! Denn sollten euch die bereits vorhandenen Clubs nicht ansprechen, besteht immer noch die Möglichkeit, einen eigenen zu eröffnen und eventuell nach Mitgliedern zu suchen. Lasst eurer Kreativität also freien Lauf. ❤
S H O R T L I N K S

Partneranfragen
Spielpartnersuche
Gästebereich





StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginKalenderNutzergruppen



Austausch | .
 

 Mao Fey - Lehrer für Physik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mao Fey - Lehrer für Physik   Di Okt 21, 2014 10:00 pm




„Wa- ähm... ha-hallo...“

Vorname: Mao
Nachname: Fey
Rufname/n: Sensei, Maus

Nationalität: Australier
Geburtstag: 29. Februar
Alter: 35 Jahre

Geschlecht: männlich
Größe: 185cm
Gewicht: 72kg

Neigung: Hetero
Beziehungsstatus: Witwer

Fach: Physik
Vertrauensperson für: Astronomie-Club



„Yer look's tellin' me something's odd today... Oh! Verzeihung...“

Aussehen:
Das Aussehen des werten Herr Fey ist recht gewöhnlich. Zumindest gibt es nichts Herausstechendes an ihm. Er ist jedenfalls keine Person, die morgens Stunden im Bad verbringt, um sich auf den Tag vorzubereiten. Nein, sein braunes Haar hält er nämlich gerne etwas unordentlich. Eine Sofafrisur, wie man so schön zu sagen pflegt. Untermalt wird dies von der Tatsache, dass er manches Mal auch etwas zu faul zum Rasieren ist und deshalb mit einem Dreitagebart durch die Gegend spaziert. Ihn stört es nicht besonders. Für die einen mag es ein Ausdruck der Faulheit sein, für ihn ist es ein Symbol der Männlichkeit! ...oder so. Was seinen Körperbau betrifft ist er weder muskulös noch besonders dick, aber dafür ziemlich schlaksig und groß gewachsen. Von seinen langen und schlanken Fingern, die obendrein noch recht geschickt sein können, bis zu seinen recht großen Plattfüßen gibt es in dem Punkt auch nichts Besonderes mehr anzumerken. Zudem ist seine Haut recht blass, da er eigentlich selten das Haus verlässt. Das letzte Merkmal, das ansonsten noch nennenswürdig wäre, wären wohl seine himmelblauen Augen, die in Richtung Pupille einen etwas gräulichen Stich besitzen. Früher funkelten sie geradezu vor Lebensfreude - eine Tatsache, die sich in den letzten Jahren leider änderte. Zwar besitzt er nach wie vor einen freundlichen Blick, doch in manchen Situationen können seine Seelenspiegel auch einen trüben, fast toten Ausdruck annehmen.

Kleidung:
Bei der Kleidung des Lehrers handelt es sich wohl um Dinge, die man auch in jedem anderen Schrank eines alleine lebenden Mannes finden wird. Meistens wird er in recht lockeren Kleidungsstücken wie Hemden, Shirts und Pullovern gesehen  Diese besitzt er auch in verschiedenen Varianten, von kariert über gestreift bis hin zu recht kreativ bedruckten Printshirts.  Da ist er nicht besonders wählerisch. Natürlich besitzt er auch Kleidung für etwas formellere Anlässe, die er allerdings so selten gebraucht, dass diese fast schon etwas vernachlässigt aussieht und etwas fusselt. Dazu gehören seine Anzüge, die er allerdings nur trägt, wenn er auf irgendeiner wichtigen öffentlichen Veranstaltung ist, bei der er sich gut geben muss. Was ebenfalls zu erwähnen wäre, wäre seine Vorliebe für Sportjacken, weiße Mäntel und Kittel. Richtig gehört, Laborkittel. Zwar gebraucht man diese als Physiker nicht besonders häufig, dennoch streift er sich einen während eines Demonstrationsexperiments über, allein, um professioneller zu wirken. Die lockeren Jacken hingegen trägt er meistens nur, weil sie schöne Taschen liefern und seine Jeanstaschen etwas zu weit unten liegen. Irgendwo muss man seine Hände ja verstauen können, oder? Was seine Schuhe betrifft, so wird man ihn wohl meistens in etwas lockeren, sportlicheren Schuhen sehen oder, weitaus häufiger, in simplen Lederschuhen oder Sandalen mit Socken darunter, je nach Wetter.

Besondere Auffälligkeiten:
Wie bereits erwähnt gibt es nicht so viele Dinge, die an Mao auffällig sind. Außer seinem Namen vielleicht, aber das zählt nicht zum Aussehen. Wenn man etwas kleinlich ist, dann wird man aber unter Garantie Dinge finden, die ihn selbst rein vom Äußerlichen her definieren. Zum einen wäre dies seine Brille. Gut, es existieren viele Leute mit Brillen, doch er ist tagsüber aufgrund seiner Kurzsichtigkeit so gut wie nie ohne sie zu sehen, sodass sie zu einermrecht wichtigen Merkmal seines Äußeren wurde, zumal er bei Nervosität stets den Tick hat sie zurechtzurücken. Eine andere Auffälligkeit wären hier noch seine Schuhsohlen. Viele achten wahrscheinlich nicht besonders drauf, aber wenn man hier genauer hinsieht, dann wird man sofort erkennen, dass er einen etwas ungewöhnlichen Gang besitzt. Da er nämlich stets eher die äußeren Bereiche seiner Füße belastet, sind bei seinen Schuhen die Sohlen im unteren rechten Bereich der Verse am rechten Fuß und beim linken Fuß im linken Bereich sehr stark abgenutzt, was ihn des öfteren jedoch noch unebener gehen lässt.



„I might be a bludger... sometimes... Eh, yer lookin' like that at me again?!“

Charakterzüge:
Deine Charakterzüge, ca. 400 Wörter.










„She'll be apples, mate. No need to tell 'em, alright?“

!!!Hier deine Vergangenheit!!!





♪♫ I don't wanna be another wave in the ocean ♫♪

"Now then, ya little wan-" (Mao, achte auf deinen Ausdruck!)
"Huh? Wha...? Oh, natürlich, Japanisch... Tut mir furchbar leid. Also, jetzt darf ich euch etwas über mich erzählen, nicht wahr? Dann wollen wir diese Bilder mal auspacken..."

"Die schönen Dinge kommen immer zuerst, nicht wahr? Dann will ich euch mal etwas von meiner Herzensdame erzählen. Richtig, bisher gab es nur eine weitere Frau, die ich so sehr geliebt habe wie sie und daran wird sich so schnell definitiv nichts ändern. Darf ich vorstellen? Meine liebenswerte Huskydame Banana. Wa...? Ach, der Name? Er ist doch verdammt süß, also sagt nichts! Ich muss zugeben, Japan mag vielleicht nicht der beste Ort sein, um sich ein Tier ihrer Rasse zu halten, doch trotz meiner Pläne auszuwandern konnte ich mich einfach nicht von ihr trennen. Deshalb kümmert sich auch mein Nachbar liebevoll um sie, wenn ich gerade in der Schule bin und es nicht kann. Fujishiro-san ist auch ein extrem netter Mann, nicht wahr, Banana? Ja, das ist er, nicht wahr? Wer ist mein braves Mädchen? Ja, du bist mein braves Mädchen, ganz genau, du ~"


"Ähm, ja... Das bin einfach ich in natura. Da gibt es nicht viel zu sagen. Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich nicht gerade ein Adonis bin? Gut, hässlich bin ich sicherlich nicht, so viel darf ich sicher zugeben. Aber schon allein, wenn ich mich mit manchen meiner Schüler vergleiche muss ich dann doch immer wieder seufzen. Nicht, dass mir diese Äußerlichkeiten noch etwas bedeuten würden, es ist nur so... Wenn ich sagen würde, dass ich nie Wert darauf gelegt hätte, ein gutes Äußeres an den Tag zu legen, wäre das sicher gelogen. Diese Einstellung hat sich in letzter Zeit nur ziemlich geändert, ein Umstand, über den ich nicht wirklich glücklich bin. Aber was soll ich da schon großartig machen? Viel gibt es für mich ohnehin nicht mehr zu tun. Außer vielleicht arbeiten, essen, schlafen, zocken, mit Banana Gassi gehen... Da kann ich mich ruhig etwas gehen lassen. Hauptsache, ich werde nicht fett, das wäre nämlich wirklich die Höhe."

"Hier folgt Text."














"..."















Metal Gear Solid - Hal Emmerich (Otacon)


Nach oben Nach unten
Yasuo
Schüler
Schüler


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mao Fey - Lehrer für Physik   Do Nov 13, 2014 4:07 pm

ACHTUNG: Wenn hier bis zum 19.11.2014 nichts mehr passiert, wird der Account gelöscht und der Steckbrief ins Archiv verschoben.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yasuo
Schüler
Schüler


Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 09.05.13

BeitragThema: Re: Mao Fey - Lehrer für Physik   Do Nov 20, 2014 7:27 am



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mao Fey - Lehrer für Physik   Heute um 7:02 am

Nach oben Nach unten
 

Mao Fey - Lehrer für Physik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reimyo ::  ::  003. schulabgänger »wave 'em byebye.-